info

Liebe Brautpaare, ich möchte Euch vorab, die mir am meisten gestellten Fragen beantworten:

Warum fotografierst Du Inselhochzeiten?

Ich liebe die Nordsee. Sie inspiriert mich mehr als alles andere. Von Kindheitstagen an, bin regelmäßig dort. Meine Mutter ist in Norddeutschland geboren und aufgewachsen, ich habe diese Sehnsucht in meinen Genen.

Ich liebe das raue Klima an der Küste, den Wind, das Meer, die Dünen, diese unendliche Weite, mal Sonne, mal Wolken, mal Regen, mal Sturm, keine Hektik, nur Ruhe und Gelassenheit. Was gibt es schöneres, diese Liebe zur Nordsee mit Menschen zu teilen, die das gleiche fühlen wie ich…

Wie machst Du das, dass Deine Fotos so locker, entspannt und natürlich aussehen?

Die Antwort ist ganz einfach, ich nehme mir Zeit für die schönen Dinge im Leben, investiere in eine persönliche Beziehung und kümmere mich um meine Brautpaare, lerne sie und ihre Wünsche kennen. Ich reise immer einen Tag vor der eigentlichen Hochzeit an, gehe mit dem Brautpaar Kaffee trinken, zeige ihnen die schönsten Plätze zum Fotografieren etc. Das schafft Vertrauen.

Wie arbeitest Du am Hochzeitstag selber? Wann machen wir die Portraits?

Ich arbeite während des gesamten Hochzeitstages unaufdringlich und fast unsichtbar im Hintergrund, konzentriere mich stets auf den Mittelpunkt des Geschehens, bevorzuge natürliches Licht und verzichte weitestgehend auf Blitzgeräte. Die Portraits mache ich bevorzugt am Abend, kurz vor Sonnenuntergang, wenn das Licht am schönsten ist.

Wir heiraten nur zu zweit (bzw. nur unser Kind ist dabei) ganz heimlich. Machst Du so etwas auch?

Natürlich, das ist quasi der Normalfall bei Inselhochzeiten. 70% meiner Brautpaare sind alleine oder mit ihrem Nachwuchs.

Kann man Dich auch nur für ein oder zwei Stunden buchen?

In zwei Stunden kann man keine Hochzeit fotografieren, die Trauung zum Beispiel im Seemannshus auf Langeoog mit Steinverlegung dauert alleine schon eine Stunde (ohne Sektempfang etc.), um individuelle und lockere Portraits machen zu können, braucht man einige Zeit. Meine Intention ist Eure persönliche Geschichte zu erzählen, die Vorbereitung, wie man sich zum ersten Mal sieht, die Trauung, die Gratulationen etc., daher sind sechs Stunden bei mir bei Einstieg.

Wieso stehen keine Preise auf Deiner Seite?

Individuelle und kreative Fotografie lässt sich genau so wenig in ein Schema pressen, wie die Bilder besonderer Momente. Ich verkaufe Euch keine Bildpakete, Ihr bucht mich, meine Leidenschaft, meine Kreativität sowie meine individuellen Tipps zu Eurer Lieblingsinsel. Sehr gerne erstelle ich Euch ein persönliches Angebot. Reisezeit berechne ich nicht, es fallen immer nur die echten Reisekosten an.

Bekommen wir die Fotos auch digital? Werden die Fotos von Dir bearbeitet? Erhalten wir alle Aufnahmen?

Ihr bekommt alle Aufnahmen, bearbeitet auf CD, die die nichts geworden sind, werden sofort gelöscht. Die Dateien erhalten keine Wasserzeichen.

Gestaltest Du auch Fotoalben etc.?

Selbstverständlich erhaltet ihr nicht nur meine Kreativität, sondern auch die „Dinge”, die Eure Fotos ins „richtige Licht” rücken:
Fotoalben, hand-korrigierte Abzüge, Post- und Danksagungskarten, Leinwände, Kalender mit Euren Motiven und vieles mehr…

Ich freue mich sehr über Eure Kontaktaufnahme.

Liebe Grüße
Petra

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken